0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlen Sie statt einer hohen Mietkaution lieber eine kleine Kautionsprämie!
Berechnen Sie hier die Höhe Ihrer Kautionsprämie
Foto:

Osnabrück

In Osnabrück mit 163.000 Einwohnern leben laut einer Online-Umfrage die glücklichsten Menschen Deutschlands. Aber was macht Osnabrück so lebenswert?

Wie die Studie herausfand, sorgt vor allem Arbeitslosigkeit für schlechte Stimmung bei den Menschen, und die liegt in Osnabrück mit 6,2 % unter dem Durchschnitt Niedersachsens. Ihre gute wirtschaftliche Stellung hat die Stadt so bekannten Namen wie der Bäckerei Coppenrath & Wiese, der Karosseriebaufirma Karman, vielen anderen ansässigen Firmen sowie ihrer industriellen Ausrichtung insgesamt zu verdanken. Zum Osnabrücker Einzugsgebiet zählen rund 800.000 bis eine Million Menschen, die hier auch gerne ihr Geld ausgeben.

Die alte Bischofsstadt ist Sitz einer Universität und einer Hochschule. Im Jahre 1648 wurde im Rathaus über die Beendigung des „Dreißigjährigen Krieges" verhandelt und letztendlich der „Westfälische Frieden" geschlossen, der den jahrzehntelangen Konflikten mit unzähligen Todesopfern ein Ende bereitete. Aus diesem Grund bezeichnet sich Osnabrück heute auch als „Friedensstadt".

Ein weiterer Punkt, der die Bürger in Osnabrück so zufrieden macht, ist die Übersichtlichkeit. Die Stadt ist überschaubar, gemütlich und angeblich ist alles in fünf Minuten erreichbar. Somit braucht man auch nicht viel Zeit, um zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zu gelangen. Das Bild der Innenstadt ist von den vielen Kirchen mit ihren Türmen geprägt. Im nördlichen Teil der Innenstadt, zwischen der Kathedrale St. Peter und Heger Tor, erstreckt sich die sehenswerte historische Altstadt mit dem Rathaus des Westfälischen Friedens, einem Wahrzeichen der Stadt.

Da überrascht es kaum, dass Wohnen in Osnabrück ein wenig teurer ist als der bundesdeutsche Durchschnitt. Der Großteil der Mieten liegt laut dem offiziellen Mietspiegel der Stadt zwischen 5 und 8 Euro/m².


Weitere Städte:


Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.