0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Immer bestens informiert!

Mietbürgschaften im Überblick: Größere finanzielle Freiheiten – aber genau hinschauen lohnt sich

München, 16. November 2010 (vz). Eine Idee macht Schule. Immer mehr Mieter suchen nach einer verbraucherfreundlichen Alternative zur klassischen Mietkaution und bevorzugen eine Mietbürgschaft. Diese werden inzwischen auch im Internet angeboten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Während die klassische Mietkaution beim Vermieter auf einem schlecht verzinsten Konto landet und somit erst einmal weg ist, steht dem Mieter bei einer Bürgschaftslösung die gesamt Kautionssumme für private Zwecke zur Verfügung. Zahlen muss der Mieter lediglich eine jährliche Gebühr, die sich aus der Höhe der Mietkaution ergibt. Die Redaktion von „Ratgeber Geld" (DasErste) hat in ihrem Fernseh-Beitrag am 31. Oktober mehrere Internet-Anbieter unter die Lupe genommen und die jeweiligen Preise - auf der Basis von einer 2.000 Euro-Kaution - verglichen. Das Ergebnis: Mit Abstand günstigster Anbieter ist der Deutsche Mietkautionsbund e.V. (München). Schließt der Mieter eine Bürgschaft über den Mietkautionsbund e.V. ab, kommt er auf eine Gebühr von jährlich 94 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Vereins-Aufnahmegebühr von 9,90 Euro, weitere Folgekosten oder Verpflichtungen entstehen nicht.

Weiter kommen die „Ratgeber-Geld"-Journalisten zu dem Fazit, dass eine Bürgschaft insbesondere bei Menschen, die in einem finanziellen Engpass stecken, ratsam ist. Besonders ökonomisch klug ist die Entscheidung pro Bürgschaft, wenn eine Mietkaution über einen Dispokredit gezahlt werden muss. Die bundesweit durchschnittlichen Dispo-Kredit-Zinsen liegt derzeit bei 11,5 Prozent (Quelle: FMH-Finanzberatung). Die Zinsen bei einer Bürgschaft über den Mietkautionsbund e.V. hingegen liegen bei 4,7 Prozent. Weiterer Vorteil: Die Beantragung einer Mietbürgschaft über den Mietkautionsbund erfolgt ausschließlich online und ist binnen weniger Minuten erledigt.

Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.