0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Immer bestens informiert!

Deutschland-Premiere: Absicherung bei Arbeitslosigkeit

„Unser Bestreben die Zusammenarbeit zwischen Mietern und Vermietern zu verbessern, werden wir in den nächsten Wochen eine Absicherung bei Arbeitslosigkeit auf den Markt bringen", sagte Florian Haas, Vorsitzender des Deutschen Mietkautionsbundes e.V. (München) im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz 2010.

Bei den Ängsten der Bundesbürger hat die Furcht vor Arbeitslosigkeit zwar leicht abgenommen, jedoch ist diese Angst laut der Studie „Ängste der Deutschen" der R+V Versicherung latent vorhanden.

Haas weiter: „Mit Hilfe unserer neuen Absicherung bei Arbeitslosigkeit geben wir die Möglichkeit, den monatlichen Mietzins abzusichern. Wir bieten gemeinsam mit unserem Partner-Versicherer, der R+V Allgemeine Versicherung AG (Wiesbaden), die Absicherung einer Monatsentschädigung von pauschal

 

250€ (monatliche Kosten 3,72,- Euro inklusive 19% Versicherungssteuer),

500€ (monatliche Kosten 7,44,- Euro inklusive 19% Versicherungssteuer),

750€ (monatliche Kosten 11,16,- Euro inklusive 19% Versicherungssteuer).

Wahlweise kann aber auch ein individueller Betrag von bis zu 2.000€ abgesichert werden

(monatl. 29,75,- Euro inklusive 19% Versicherungssteuer).

 

Beantragen kann die Absicherung der Mieter für sich selbst, alternativ kann aber auch der Vermieter seinen Mieter absichern um zusätzlichen Schutz für seine Mieterträge zu erhalten. Eine Mitgliedschaft im Mietkautionsbund e.V. ist nicht Voraussetzung.

Die Arbeitslosenversicherung leistet Zahlungen von bis zu 12 Monate bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit. In Anspruch nehmen können die Versicherung sowohl Mietkautionsbund-Mitglieder wie auch Nicht-Mitglieder. Die Warte- als auch die Karenzzeit beträgt 3 Monate vor der ersten Leistung.

Erste Gespräche mit den Vermietern unserer Mitglieder haben uns gezeigt, dass ein großes Interesse insbesondere auch in struktur- und bevölkerungsschwachen Gebieten an einer derartigen Absicherung besteht, da das Risiko einer längeren Arbeitslosigkeit auch das Mietverhältnis stark belasten kann.

(siehe auch http://www.ruv.de/de/presse/download/pdf/aengste-der-deutschen-2010/20100909-grafik-aengste-der-deutschen-2010.pdf)

Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.