0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Immer bestens informiert!

Deutschland-exklusiv: Die „Mietnomadenversicherung“

(red.) Es ist ein Szenario, das sich niemand vorstellen will: Der Mieter, der eigentlich einen guten Eindruck gemacht hat und sich in der Vergangenheit auch nichts zu Schulden kommen ließ, zahlt plötzlich keine Miete mehr. Monat für Monat versucht der Vermieter, an seine Miete zu kommen - doch vergeblich. Der Mietausfall übersteigt bereits die Sicherheit aus der Mietkautionsbürgschaft. Und dann, eines Tages, ist der Mieter verschwunden. Der erste Blick in die Wohnung erinnert an einen Kriegsschauplatz: eingetretene Türen, verwüstete Kücheneinrichtung, überall volle Müllsäcke und ein erbärmlicher Gestank nach Undefinierbarem.

Obwohl die Wohnungseinrichtung nicht teuer war, summiert sich der Schaden für Mietausfall, Renovierung und Neuanschaffung der Einrichtung auf über 15.000 EUR. Die Kaution deckt aber nur 1.500 EUR ab. Mit der absolut einzigartigen Mietnomadenversicherung können jetzt erstmals die finanziellen Folgen dieses Albtraums abgesichert werden. Der Mietkautionsbund e.V. stellt jetzt im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz exklusiv für seine Mitglieder diese komfortable Absicherung zur Verfügung.

Wer kann sich sich absichern?

Jeder Vermieter, eine Mitgliedschaft des Mieters beim Mietkautionsbundes e.V. ist nicht Voraussetzung.

Was ist versichert?

Der finanzielle Schaden durch nicht bezahlte Miete und der materielle Schaden an der vermieteten Wohneinheit, den der Mieter verursacht hat. Wenn die Summe aus der R+V Mietkautionsbürgschaft ausgeschöpft ist, beginnt die Leistung aus der Mietnomadenversicherung. Es muss sich hierbei also nicht um den klassischen „Mietnomaden" handeln, entscheidend ist, dass ein Schaden entstanden ist.

In welchem Umfang kann die Versicherung abgeschlossen werden?

Es kann zwischen einer Versicherungssumme von 5.000 EUR, 10.000 EUR oder 15.000 EUR gewählt werden. Diese versicherte Leistung wird zusätzlich erbracht, wenn die maximale Leistung aus der Mietkautionsbürgschaft erbracht wurde und der Schaden darüber hinaus geht.

Was muss getan werden, um im Schadenfall an die Entschädigung zu kommen?

  • Der Deutsche Mietkautionsbund muss über den Schaden informiert werden.
  • Der entstandene Schaden muss in geeigneter Weise belegt werden.

Es muss weder der Mieter verklagt werden, noch ein Titel gegen ihn erwirkt werden, um die Versicherungsleistung von der R+V Versicherung zu erhalten.

Was kostet das?

Die Preise für eine Mietnomadenversicherung liegen - je nach Versicherungssumme - zwischen 50 und 100 Euro pro Jahr.

Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.