0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlen Sie statt einer hohen Mietkaution lieber eine kleine Kautionsprämie!
Berechnen Sie hier die Höhe Ihrer Kautionsprämie
Kostenlos registrieren

Kaution als Mietsicherheit

Weiter gefasst kann der Begriff Kaution auch in anderen Fällen auftauchen. Wir kennen das vielleicht aus dem Fernsehen, wo eine Kaution hinterlegt werden muß, um aus dem Gefängniss frei zu kommen. Auch hierbei handelt es sich ja um eine zu hinterlegende Sicherheit.

Die Mietsicherheit, auch eine Art der Kaution, kennt verschiedene Formen, die dem Vermieter generell dazu dient, sich vor einem Schaden von Seiten des Mieters, während der Mietdauer, abzusichern. Diese ist nach deutschem Recht, zwingend getrennt von dem Vermögen des Vermieters aufzubewahren. Den Beweis hat der Vermieter zu liefern.

Die Höhe der Mietkaution ist in § 551 BGB geregelt und darf maximal 3 Kaltmieten betragen. Diese darf auch in 3 Raten einbezahlt bzw. übergeben werden. Hierbei wird lediglich die Nettomiete ohne weitere Zusatzkosten veranschlagt. Die Nachforderung von einer weiteren oder höheren Kaution ist selbst bei langjährigen Mietverhältnissen nicht zulässig. Lediglich die evtl. anfallenden Zinsen bei einem Sparbuch, sind der Kaution zugehörig. Die anfallenden Zinsen sind aber zu jederzeit dem Mieter anzurechnen und gehören nicht dem Vermieter.

Die Bürgschaft als Sicherheit für private Mietverhältnisse kam erst vor einigen Jahren auf. Als Sicherheit für Gewerbeanmietungen ist diese schon sehr lange geläufig und wird häufig akzeptiert. Weil sich Mietkautionen nicht auf die Kreditlinie eines Unternehmens auswirkt, ist sie auch von Unternehmern sehr geschätzt. Diesbezüglich ist es immer noch recht unverständlich, daß einige Vermieter für private Mietverhältnisse, eine Bürgschaft als eine Form der Kaution immer noch nicht akzeptieren, also die Vorteile wahrscheinlich noch nicht verinnerlicht haben.

Kautionen und Bürgschaften sind spätestens seit der Bankenkrise in aller Munde. Seit dem wir auch von der Kreditklemme für Unternehmen sprechen, hat die Bundesregierung unter Fr. Merkel, einige Kreditversicherer und Bürgschaftsgeber aufgefordert, die Unternehmen mit Bürgschaften und Kautionen zu versorgen. Dies ist meist eine gute Alternative zu einem Kredit.

Entscheidend aber ist, daß dem Vermieter die alleinige Auswahl der Art und Höhe der Mietkaution vorbehalten ist. Der Mieter hat also nicht das Recht, dem Vermieter eine Barkaution als Kaution zu stellen, wenn der Vermieter eine Bürgschaft verlangt. Beide Parteien sollten sich aber im Sinne der besten Lösung für beide, vorher absprechen und die gewünschte Art der Kautionsstellung vereinbaren.