0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlen Sie statt einer hohen Mietkaution lieber eine kleine Kautionsprämie!
Berechnen Sie hier die Höhe Ihrer Kautionsprämie
Kostenlos registrieren

Energiesparen

Ziel des Energiesparens ist es mit möglichst geringem Energieeinsatz die erwünschte Energiedienstleistung zu erhalten. Besonders ältere Geräte im Haushalt verbrauchen derzeit noch unverhältnismäßig viel Strom. Allerdings ist auch bei neueren Modellen auf die Energiebilanz bzw. Energieeffizienz zu achten. Allein ein neues Produkt grantiert keinen sparsameren Energieverbrauch. Häufig sind neuwertige Haushaltsgeräte (Waschmaschinen, Kühlschränke, Trockner etc.) mit einem Energieetikett, welches dem Verbraucher als Richtlinie dienen soll, ausgezeichnet.

Energiesparen erspart nicht nur Kosten, ebenso mindert es die Umweltbelastung und unterstützt damit indirekt die wirtschaftlichen Klima- und Umweltschutzmaßnahmen. Um Einsparpotentiale zu identifizieren bietet sich ein Beratungsgespräch mit der regionalen Energieberatung an.

Zu den häufigsten Energisparsünden zählen z.B. der Standby-Modus, unbenutze Ladegeräte in der Steckdose, Licht in leeren Räumen, das Heizen von leeren Räumen, die Nutzung des Autos auch für kurze Strecken, die Nutzung von Wäschetrocknern statt Wäscheleinen oder das Anlassen des Motors im stehenden Auto.

Energiespartipps wären beispielweise: mit geschlossenem Kochtopf kochen, durch warme Kleidung kann man die Heizperiode verkürzen und die Raumtemperatur absenken oder beispiweise Heizungskörper nicht mit Möbeln oder anderen Gegenständen zuzustellen und diese beim Verlassen eines Raumes abzusenken.