0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlen Sie statt einer hohen Mietkaution lieber eine kleine Kautionsprämie!
Berechnen Sie hier die Höhe Ihrer Kautionsprämie
Kostenlos registrieren

Bürgschaftsrechtssprechung

Grundsätzlich kann jeder für jeden bürgen, Ausnahmen gibt es nur, wenn die Bürgschaft sittenwidrig ist. Das ist der Fall bei einer extremen finanziellen Belastung des Bürgen, bei einer emotionalen Abhängigkeit des Bürgen zum Schuldner und diese Abhängigkeit durch den Gläubiger zur Unterzeichnung der Bürgschaft ausgenutzt wurde.

Die Sittenwirdrigkeit einer Bürgschaft ist dann ausgeschlossen, wenn der Bürge Mitgesellschafter eines Familienunternehmens ist und ebenfalls von der Kreditaufnahme profitiert. Das gleiche hilt bei einer Ehefrau, die als Angestellte in einem Familienunternehmen mitarbeitet und somit ein Eigeninteresse daran hat, dass der Darlehensvertrag zustande kommt.