0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlen Sie statt einer hohen Mietkaution lieber eine kleine Kautionsprämie!
Berechnen Sie hier die Höhe Ihrer Kautionsprämie
Kostenlos registrieren

Bürgschaft zur Absicherung von Arbeitszeitkonten

Diese Bürgschaft hat ihren Erfüllungszweck in der Absicherung von Abeitszeitguthaben auf Arbeitszeit- und Entgeltkonten.

Der Zweck dieses Kontos liegt darin, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens die Möglichkeit haben auf einem sog. Arbeitszeitkonto Überstunden anzusammeln. Lässt es die momentane Situation zu, werden die angesammelten Überstunden wieder abgebaut.

Für den Worst-Case Fall, das Unternehmen geht insolvent, werden die Zeitguthabenkonten über eine Bürgschaft abgesichert.

Die fokussierte Zielgruppe sind Unternehmen, deren Mitarbeiter flexible Arbeitszeitregelungen nutzen. Abgesichert werden hierbei kurzfristige Arbeitszeit- und Entgeltkonten, die in der Regel innerhalb eines Jahres auf- und abgebaut werden.

Bei der Altersteilzeit arbeitet der Arbeitnehmer die volle Arbeitszeit, verzichtet jedoch gleichzeitig auf einen Teil seines Bruttolohnes (aktive Phase). In der passiven Phase arbeitet der Arbeitnehmer nicht mehr und erhält dafür den in der ersten Phase angesparten Teil seines Bruttolohnes.