0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Mietnomaden - Vorsichtsmaßnahmen

Die beste Absicherung ist sicherlich eine vernünftige Prävention. Selbstverständlich gehen wir davon aus, dass unsere Mitglieder keine schwarzen Schafe sind, und die Vermieter unserer Mitglieder auf der sicheren Seite sind. Aber abgesehen davon, dass Ausnahmen die Regel bestätigen, können Mieter auch unverschuldet in eine Krise und in die Zahlungsunfähigkeit geraten. Um vor solchen Unwägbarkeiten zu schützen, bieten wir unsere Mietausfall-/Mietnomadenversicherung an, die entsprechende finanzielle Schäden ausgleichen kann.

Für Vermieter, die keine Mitglieder des Deutscher Mietkautionsbundes e.V. als Mieter haben, empfehlen wir folgende Präventionsmaßnahmen vor Vermietung einer Wohnung:

  • Lassen Sie sich eine vernünftige Selbstauskunft Ihres Interessenten geben. Empfehlen Sie unsere kostenlosen Vorlagen!
  • Die Vorvermieterinformation dient als zusätzliche Sicherheit – ein kurzes Telefonat mit dem bisherigen Vermieter kann auch Klarheit schaffen. Auch hierfür bieten wir eine kostenlose Vorlage!
  • Die aktuellen Gehaltsinformationen (letzte Gehaltsbescheinigung) des Mietinteressenten gibt Klarheit über die berufliche Tätigkeit und gibt dem Vermieter die Möglichkeit mit dem Arbeitgeber des Interessenten in Kontakt zu treten.

Zur Absicherung Ihrer Kosten über die Mietkaution, die gesetzlich auf 3 Monatsmieten begrenzt sind, können Sie sich über unsere Mietausfall-/Mietnomadenversicherung finanziell absichern.

Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Pressestimmen

lpkaution-spiegellpkaution-bildlpkaution-ratgeber