0800-500 5898

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

So könnte Ihre Ersparnis sein.

Beispielrechnung

Frau M. will sich eine Wohnung mieten, die ohne Nebenkosten 700,00 € Monatsmiete kostet. Der Vermieter verlangt 3 Kaltmieten als Kaution, also 2.100,00 €.

Frau M. hat durch den Umzug leider noch andere Kosten, wie Makler 1.666 €, Umzugsfirma 1.500 €, neue Küche 6.000 € sowie weitere Kosten für die Renovierung der alten Wohnung. Außerdem bekommt sie die 2.000 € Kaution der alten Wohnung wohl erst in 6 Monaten wieder. Sie kann aufgrund Ihres Einkommens die laufenden Kosten problemlos bezahlen, muss aber für längere Zeit den Kreditrahmen ihres Girokontos ausschöpfen. Daraus ergibt sich für Frau M. folgende Überlegung:

  Fall 1
Verpfändung eines Kautionssparbuchs
Fall 2
Mietbürgschaft über den Deutscher Mietkautionsbund e.V.
Bargeldabfluss im 1. Jahr 2.100,00 € 108,60 €
Guthabenzinsen Sparbuch 0,50% . / .
Bürgschaftsprämiensatz . / . 4,70%
Überziehungszinssatz Girokonto 14% . / .
Kosten absolut im 1. Jahr 283,50 € 108,60 €
Kosten absolut in den ersten 5 Jahren 1.416,97 € 503,40 €
Ersparnis durch die Mietbürgschaft in den ersten 5 Jahren
913,57 €

Geld-zurück-Garantie

Falls Ihr Vermieter bestätigt, dass er die Mietbürgschaft des Deutscher Mietkautionsbund e.V. nicht akzeptiert - egal aus welchem Grund - bekommen Sie Ihr Geld zurück.